Was kostet ein Chatbot?

Sie möchten erfahren, wie viel ein Chatbot für Ihr nächstes Projekt kosten wird?

Chatbots: Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Was sind die Kosten und Kostentreiber für einen Chatbot? Eine häufig gestellte Frage, die jedoch selten richtig beantwortet wird. Vielmehr werden typische Anbieter-Phrasen verwendet, wie: „Das kommt drauf an, das kann man schwer pauschal sagen“. Und natürlich ist das irgendwo wahr – es hängt davon ab, in welchem Umfang und für welche Kanäle der Chatbot benötigt wird.
Wir möchten jedoch trotzdem Licht ins Dunkle bringen und in konkreten Zahlen für Ihren Anwendungsfall sprechen.

Auf den Punkt gebracht: So viel kostet ein KI-Chatbot für Ihren Anwendungsfall

Uns ist es sehr wichtig, dass unser Pricing und unsere Kosten transparent und nachvollziehbar sind. Um dies gewährleisten zu können und, um den Kostenpunkt ermitteln zu können, müssen alle wichtigen Kriterien mit einbezogen werden. Daher erstellen wir für jeden Fall eine individuelle Kostenübersicht, die alle relevanten Anforderungen und Faktoren berücksichtigt.

Was sind relevante Faktoren und Kostentreiber für die Chatbot-Kosten?

  • Auf wie vielen Kanälen und auf welchen Kanälen soll der Chatbot eingesetzt werden?
  • Was sind die Ziele des Chatbots? (Beispiele: automatisierte Lead-Generierung und Beantwortung von Kundenanfragen.)
  • In welcher Phase der Customer Journey soll der Chatbot eingesetzt werden? (Beispielsweise im B2B-Marketing, Sales oder Kundenservice.)
  • Welche Sprachen soll der Chatbot verstehen?
  • In welcher Phase befindet sich Ihr Chatbot-Projekt aktuell? (Beispielsweise nur eine grobe Idee oder ein bereits ausgearbeitetes Konzept.)
  • Wie viele verschiedene Themen soll der Chatbot beherrschen?
  • Wie viele Support-Anfragen erhält Ihr Unternehmen ungefähr?
  • Sollen Schnittstellen genutzt werden? Soll zum Beispiel ein CRM-System oder eine Livechat-Plattform angebunden werden? (Hubspot, Salesforce, Userlike, etc.)
  • Wie schnell soll der Chatbot live gehen?

Auf Basis dieser Fragen lassen sich die Kosten für einen KI-Chatbot schnell ermitteln. Interesse geweckt? Fragen Sie gerne unverbindlich die Chatbot-Kosten für Ihren Anwendungsfall an – wir freuen uns Ihnen eine individuelle Kosteneinschätzung schicken zu können.

Was ist ein KI-Chatbot und warum sollte man ihn einsetzen?

Ein KI-Chatbot ist ein digitaler Assistent, der auf künstlicher Intelligenz basiert. Nutzer können dem Chatbot ihre Fragen in einem Chatfenster (dem sogenannten Chat-Widget) per Freitexteingabe stellen und erhalten innerhalb weniger Sekunden eine Antwort. Die Einsatzmöglichkeiten von Chatbots haben sich in den letzten Jahren enorm gesteigert. Sei es für das Marketing, den Customer Support oder für E-Commerce. Chatbots sind vielfältig einsetzbar – und aus einer modernen und innovativen Kundenkommunikation kaum wegzudenken. In Bezug auf die Kundenkommunikation lässt sich ein Chatbot ideal im Marketing & Sales oder im Kundenservice einsetzen. Praxis-Beispiele und erfolgreiche Best-Cases finden Sie in den moinAI Case-Studies

Warum moinAI?

Die Anzahl an Chatbot-Anbietern und -Lösungen wächst immer weiter. Dabei sollte man jedoch beachten, dass nicht jeder Chatbot ein sogenannter intelligenter Chatbot ist. Bei der Chatbot-Lösung moinAI handelt es sich um einen Chatbot, der auf künstlicher Intelligenz und Natural Language Processing (NLP) basiert. Das bedeutet, dass der Chatbot die Sprache und Intentionen der Nutzer ohne menschliches Zutun verstehen und beantworten kann. Dies garantiert einen sehr hohen Automatisierungsgrad.

Zudem ist moinAI selbstlernend und entwickelt sich auf Basis von Interaktionen und Konversationen mit den Nutzern selbstständig weiter. Chatbots, die nicht auf Künstlicher Intelligenz basieren sind Klick-Chatbots oder auch regelbasierte Chatbots. Diese Bots beinhalten eine vorgegebene Konversationsstruktur, durch die der Besucher geführt wird. Dabei ist meist keine Freitexteingabe und wenig Individualisierung möglich, weswegen der Automatisierungsgrad deutlich geringer ist, als bei einem KI-Chatbot. Mehr darüber, können Sie in unserem Blogbeitrag Natürliches Sprachverständnis (NLP) vs. geführte Chat-Dialoge erfahren.

Inwiefern hebt moinAI sich von anderen Anbietern ab?

Die KI- und NLP-Modelle auf denen moinAI basiert, sind „made in Germany“ und speziell für die Kundenkommunikation von Unternehmen entwickelt. Es ist so gesehen keine künstliche Intelligenz „von der Stange“, sondern ein maßgeschneidertes System, das speziell für die Kundenkommunikation von Unternehmen aus diversen Brachen entwickelt wurde.

Zudem besticht moinAI durch einzigartige Features, die die Möglichkeit eröffnen die eigene Zielgruppe, die Website-Besucher oder Kunden besser kennenzulernen. Das sogenannte Dreaming generiert Kunden-Insights, clustert diese zu Themen im Hub (das Backend des Chatbots) und schlägt diese dem Chatbot-Owner vor. Dies macht es Unternehmen möglich, sich der eigenen Zielgruppe mittels Chatbot fortlaufend anzupassen.

Die moinAI Plattform besteht aus drei Bereichen, die alle von Chatbot- und Conversational-Experten und Entwicklern der knowhere GmbH, dem Unternehmen hinter moinAI, programmiert wurden. 

1. Der KI-Chatbot
Das Herzstück und der Kopf der Plattform. Der Chatbot beantwortet rund um die Uhr Kundenanfragen. Gleichzeitig lernt die künstliche Intelligenz mit jeder Unterhaltung dazu und schlägt dank des Dreaming neue Chatbot-Themen vor.
 
2. Das Hub
Das Hub stellt das Backend des Chatbots dar und ist eine Art „Schaltzentrale“. In diesem Bereich können Sie den Content und die Informationen (z.B. aus der FAQ-Section oder Datenbanken) editieren, die der Chatbot geben soll. Zudem gibt es einen Analytics-Bereich in dem Sie die Performance des Bots tracken können.

3. Das Widget 
Das Widget ist das Chatfenster, in dem die Konversationen stattfinden. Das Widget ist auf Websites im Einsatz, um dort für Kunden bereitzustehen und Anfragen entgegenzunehmen. Im Widget lassen sich Texte, Bilder, Buttons und Links ausspielen.

Die Integration in die bestehende System-Landschaft und Tools ist dank Schnittstellen und Webhooks unkompliziert möglich. Zudem lässt moinAI sich nicht nur auf der Website integrieren, sondern auch in Messengern (z.B. Facebook Messenger) oder Apps. Beispiele und fortführende Information zu Anbindungen finden Sie auf unserer Integrationsseite

Obwohl die Künstliche Intelligenz und das Sprachverständnis, das hinter moinAI steckt durchaus als komplex bezeichnet werden kann, sind die Implementierung und die Prozesse bis zum Live-Gang sehr einfach gehalten und erfordern keinen Programmieraufwand und keine IT-Kenntnisse. 

Um die Frage "Was kostet ein Chatbot" abschließend zu beantworten...

Klicken Sie einfach auf den Button "Unverbindlich Kosten anfragen", füllen das Typeform aus und Sie erhalten innerhalb kürzester Zeit eine unverbindliche und individuelle Kostenübersicht.

Der Preis eines Chatbots ist jedoch nicht der einzige Punkt, der bedacht werden sollte. Denn gleichzeitig lässt sich auch viel Geld durch einen KI-Chatbot in der Kundenkommunikation einsparen. Damit Sie Ihren Return on Invest erfahren können, empfehlen wir Ihnen unsere ROI-Rechner. Die Kalkulatoren rechnen Ihnen Ihren Return on Invest in Bezug auf Lead-Generierung oder Supportkosten-Einsparung dynamisch aus. Klicken Sie dafür einfach auf einen der folgenden Links: