Optimierung der Customer Journey und Conversion-Rate auf 38 %

Case-Study: So nutzt VELUX moin.ai für Marketing und Vertrieb

38 %
der Benutzer werden in qualifizierte Leads konvertiert
72 %
der Benutzeranfragen werden vom Chatbot beantwortet
50 %
Automatisierungsgrad

Eine Erfolgsgeschichte

Wie die VELUX-Gruppe einen eigenen Weg geht, mit einem auf Marketing und Vertrieb fokussierten KI-Chatbot, der Benutzer während derInformationssuche statt in der Kundenservicephase betreut.

Das Resultat: Von Beginn an konnte der KI-Chatbot 72% aller Nutzeranfragen beantworten. Dies führt nicht nur zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit, es steigerte ebenso die Anzahl der Marketing-qualifizierten Leads und der Vertriebs-qualifizierten Leads. moin.ai konvertierte somit bereits in der Lernphase 42% der anfragenden Nutzer. Dies lag unter anderem auch daran, dass die Nutzer sehr engagiert und motiviert in Bezug auf die Kommunikation mit dem Chatbot waren und es nach wie vor sind. Erfahren Sie weitere Resultate und wichtige "Keys to success" in der Case-Study.

Ein Auszug der Features des
VELUX-Chatbots

Mehrsprachigkeit

Automatische Erkennung verschiedener Sprachen.

Datenvalidierung

Versicherungsnummern, E-Mail-Adressen und weitere in Nachrichten enthaltene Daten werden direkt vom System validiert.

Use-Case abhängiges Routing

Der Chatbot erkennt den Use-Case und kann die Anfrage an den passenden Agenten weiterleiten.

Komplexe Lösungsprozesse

Individuelle und komplexe Lösungen als mediale Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Versicherungsnehmer.

icon Möchten Sie mehr erfahren? Laden Sie sich hier die Case-Study runter.
HeRunterladen